Endlich führen ohne Kopfschmerzen. Ich helfe Führungskräften, entspannter und selbstsicherer den Alltag in Beruf und Privatleben zu meistern.

Das sagen meine Klienten über mich...

Elisabeth Posch hat mir geholfen, in unserem familiengeführten Unternehmen einen klaren, objektiven Blick zu bewahren. Für uns heißt das weniger Konfliktpotential und missverständliche Kommunikation, dafür mehr Verständnis für die Funktionen und Rolle des anderen. Privat hat das auch für Entspannung gesorgt, mehr Anerkennung und Verständnis im Vergleich zu vorher. Ich bin Elisabeth für das Feingefühl und das liebevolle „Bohren und Pieksen“ an empfindlichen Stellen sehr dankbar, denn nur so konnten wir uns weiter entwickeln.
Robert A., GF
„Gerade gegründet, obendrein noch frischgebackener Vater – da war der Erfolgsdruck enorm. Das musste einfach klappen. Ich kam zu Elisabeth ohne große Erwartungen, aber ich wollte und brauchte eine Lösung. Die Lösung hat sie mir nicht gegeben, aber dafür jeden Schmerzpunkt gedrückt und die klassischen Fehler, die man nicht wahrhaben will, aufgezeigt. Danach habe ich vieles neu denken müssen. Ich habe nicht bekommen was ich wollte, aber damit wäre ich nie so weit gekommen. Stattdessen hat sie mir einen Weg aufgezeigt, den ich gehen muss und will, um mein Ziel zu erreichen – anhaltend erfolgreich zu sein. Und das ohne einen Live-Kontakt …“
Christoph R., Unternehmer
Unsere Gemeinschaft im Verband trägt sich vor allem durch engagierten ehrenamtlichen Einsatz. Viele investieren ihre private Zeit. In besonders anstrengenden und aufreibenden Phasen müssen wir für Motivation sorgen und uns selbst in Erinnerung rufen, wie wichtig die Arbeit jedes Einzelnen ist. Elisabeth hat mir und uns gezeigt, wie wir uns als Führungsteam gegenseitig stärken, uns und andere motivieren können. So entstehen aus Herausforderungen gemeinsame Visionen, auch wenn wir gerade alle am Limit sind. Die Arbeit wird als gewinnbringend empfunden und diesen Effekt geben wir dann 1:1 an unsere Mitglieder weiter. Das sorgt für Authentizität und Glaubwürdigkeit.
Sandra O., GF